Powered by


Die Siegerehrung

Die Siegerehrung wurde von unserem Oberschützenmeister Herbert Schneider und Turnierleiterin Uschi Mayer bei Sonnenschein durchgeführt - alle Details können hier gefunden werden.

 

Im Rahmen der Siegerehrung wurde auch der Spendenscheck in Höhe von 200 Euro an Frau Matias vom Kindergarten Dachtel übergeben.

 

Insgesamt konnten wir in diesem Jahr über 250 Starts verzeichnen -  ein riesiger Erfolg, der ohne eure Unterstützung nicht möglich wäre!

 

Wir möchten uns nochmals bei allen Teilnehmern und Sponsoren bedanken und freuen uns schon auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!

30.7. - Das Turnier ist zu Ende

Unsere internationalen Gäste aus der Schweiz und Frankreich
Unsere internationalen Gäste aus der Schweiz und Frankreich

Der letzte Turniertag war nochmals beinahe voll belegt. In zwei Durchgängen starteten 25 Teilnehmer. Den weitesten Anreiseweg hatten unsere internationalen Gäste aus der Schweiz und Frankreich, welche sich spontan zu einem Team zusammenschlossen. Eine lange Anfahrt von über zwei Stunden hatten auch die Teilnehmer aus Schopp, Jagstzell, Neustadt,  Stammbach, ErolzheimWalldorf und Mannheim. Darüber hinaus starteten heute auch Schützen aus Seebronn, Schwieberdingen, Stetten Rems und Schönaich. Herzlichen Dank an alle Gäste für ihre lange Anreisewege!

 

Auch am letzten Turiertag wurden wieder hochklassige Ergebnisse geboten: Das beste Ergebnis der LG Auflageschützen erzielte Jürgen Littig, er erreichte 1052,8 Ringe. Adolf Lützel lag mit 1051,3 Ringe ebenfalls über 1050 Ringe.

Obwohl das Auflageschießen in der Schweiz noch recht neu ist und die Teilnehmer aus Frankreich normal keine Schießjacke verwenden dürfen, gelangen ihnen sehr gute Ergebnisse!

Eine weitere besondere Leistung vollbrachte Josef Boris Eichner, er absolvierte die 100 Schüsse mit 83 Jahren - er erreichte tolle 1039,3 Ringe!

 

Bei den LP Schützen sorgte Peter Deininger mit 965,3 Ringe für ein weiteres Topergebnis, welches ihm für die Top Ten reicht.

 

Vorjahressiegerin Katharina Zakrzewski-Hofmann startete wie im vergangenen Jahr am letzten Turniertag und überbot erneut alle anderen Teilnehmer. In diesem Jahr schoss sie das erste Mal sitzend die 100 Schüsse mit ihrer Luftpistole aufgelegt und erreichte überragende 1049,2 Ringe. Für ein weiteres Spitzenergebnis sorgte Wolfgang Heppler: am Ende zeigte der Monitor starke 1032,5 Ringe an - dies reichte schließlich für Rang zwei. Ebenfalls sehr gute Leistungen gelang den Schwieberdinger Team: Rolf Eisele erzielte 1018,6 Ringe, Heinz Hoppe (1002,8) und Achim Mayer (1002,7) lagen ebenfalls über der 1 000 Ringe Marke. Das Treppchen wurde also nochmal mächtig durchmischt!

 

Zum Turnierabschluss wurden heute nochmals sagenhafte 1 599 Zehner geschossen, der Gesamtstand liegt nun bei 14 323 Zehner - ein neuer Turnierrekord!

 

Bei der Turnierwette konnte dieses Jahr unser Oberschützenmeister Herbert Schneider siegen - insgesamt wurden "nur" zweiundzwanzig 10,9 in der ersten Serie erzielt. Nichtsdestotrotz spendierte Herbert einen Eimer Wein und verlost diesen an der Siegerehrung.

29.7. - Das Finalwochenende beginnt!

Das Team aus Ispringen belegt nun den Silberrang
Das Team aus Ispringen belegt nun den Silberrang

Trotz Regenwetter fanden heute zahlreiche Teilnehmer den Weg nach Dachtel. Begrüßen durften wir unter anderem Schützen aus Nordstetten, Ispringen, Willmandingen, Öttlingen und Dachtel. Außerdem reisten bereits unsere Gäste aus der Schweiz an, die Morgen ins Geschehen eingreifen.

 

 

Mit Ispringen reiste heute der Titelverteidiger der LP Schützen an, hochklassige Ergebnisse waren also einmal mehr auf der Agenda. Jan Geiges konnte sein Potential voll abrufen und schoss mit beeindruckenden 970,9 Ringen die Tagesbestleistung. Sein Teamkollege Oliver Busch gelang mit 963,2 Ringen ebenfalls ein starker Wettkampf. Dank einer kompakten Teamleistung rutschen die Ispringer auf den zweiten Rang vor.

 

Karl Riek und Herbert Rieke starteten mit der Luftpistole aufgelegt und erzielten sehr gute Ergebnisse von 996,6 und 996,4 Ringe - somit scheitern sie nur knapp an der 1 000 Ringe Marke.

 

 

Jedes Jahr am Start: Das Württembergliga Team aus Nordstetten
Jedes Jahr am Start: Das Württembergliga Team aus Nordstetten

Auch das Württembergliga Team aus Nordstetten, welches uns bereits zum fünften Mal besuchte, versprach Spitzenergebnisse. Bianca Mayer-Schöpfer zeigte ihre Klasse und erzielte sehr gute Ringe 1017,3. Sarah-Marie Vogel (1006,6) und Jens Schroth (1005,7) vervollständigten das Mannschaftsergebnis. Das stärkste Resultat der LG Schützen zeigte jedoch Christine Traub vom SV Willmandingen, sie erreichte 1025,5 Ringe.

 

Die 12 000 Zehner Marke wurde heute wie erwartet überboten, insgesamt liegen wir nun bei 12 724 Zehner - den Teilnehmern gelangen 726 Zehner. Morgen wird unser bisheriger Turnierrekord sicherlich übertroffen :)

 

 

 

 

Morgen geht es dann mit zwei beinahe vollständig belegten Durchgängen und Teilnehmern aus der Schweiz und Frankreich in den Schlusssprint!

28.8. - Hochklassige Ergebnisse und Führungswechsel!

Das Team aus Magstadt zeigte nicht nur tolle Resultate, sondern hatte auch viel Spaß :)
Das Team aus Magstadt zeigte nicht nur tolle Resultate, sondern hatte auch viel Spaß :)

Langsam beginnt der Endspurt unseres Turniers, dennoch lässt die tolle Resonanz nicht nach! Am drittletzten Turniertag besuchten uns Schützen aus Hildrizhausen, Möttlingen, Simmozheim, MagstadtEndersbach Strümpfelbach und Ennetach.

 

 

Die Brüder Daniel Würsig und Marius Gäckle trumpften erneut stark auf
Die Brüder Daniel Würsig und Marius Gäckle trumpften erneut stark auf

In diesem Jahr haben wir so viele Starter, die die 100 Schüsse in zwei Disziplinen absolvieren, wie noch nie: Heute durften wir erneut Iris Haustein begrüßen, sie trat mit dem Luftgewehr an, nachdem sie vergangene Woche bereits mit der Luftpistole am Start war.

 

Aus sportlicher Sicht war heute Einiges geboten. Die Brüder Daniel Würsig und Marius Gäckle standen im vergangenem Jahr auf dem Treppchen und zeigten heute mit 981,5 und 976,1 Ringen erneut ihre Ambitionen auf die Medaillenränge. Daniel liegt Dank des tollen Ergebnis momentan auf dem Bronzerang.

 

Wie abwechslungsreich das diesjährige Starterfeld ist zeigt Gerrit Heinrich. Er begann erst vor wenigen Monaten mit dem Schießsport und trat heute seinen erst zweiten Wettkampf an. Mit seiner Luftpistole gelang ihm ein tolles Resultat von 925,2 Ringen und erreichte ein Platz im Mittelfeld.

Die "Knallerbsen" ;)
Die "Knallerbsen" ;)

Christhard Junge und Günter Dettling reihten sich in die Liste der LG Auflageschützen ein, die über 1050 Ringe erreichten: Günter erzielte 1051,3 Ringe. Christhard schoss 100 Zehner (99 Innenzehner!) und übernahm mit überragenden 1058,2 die Führung in der Einzelwertung - obwohl am Stand neben ihm ein technischer Defekt auftrat und daher vorübergehend Unruhe herrschte! Die "Knallerbsen" von Endersbach Strümpfelbach traten zum ersten Mal bei unserem Turnier an und zeigten eine kompakte Teamleistung.

 

Unsere Gäste aus Simmozheim und Magstadt haben sich heute vermutlich abgestimmt ;) - sie erzielten recht einheitliche Ergebnisse von 990 Ringe mit dem Luftgewehr.

 

Die Gesamtanzahl Zehner überschritt heute beinahe die Marke von 12 000, insgesamt erzielten die Starter 882 Zehner! Der Gesamtstand liegt nun bei 11 998 Zehner. Der Rekord vom Vorjahr (12 798 Zehner) rückt also in greifbare Nähe, insbesondere da am Samstag noch zwei beinahe vollständig belegte Durchgänge geplant sind.

 

Bei der Turnierwette sieht es momentan immer noch nach einem Sieg für unseren Oberschützenmeister Herbert Schneider aus. Bisher wurden in der ersten Serie neunzehn 10,9 erzielt. Das Ziel von fünfundzwanzig 10,9 ist zwar noch möglich aber unwahrscheinlich.

27.7. - Zielgerade in Sicht!

Das Jettinger Team hatte viel Spaß :)
Das Jettinger Team hatte viel Spaß :)

Nachdem wir gestern zwei fast vollständig belegte Durchgänge hatten, erlebten wir heute den wohl ruhigsten Tag der Woche. Insgesamt durften wir elf Teilnehmer aus Schwenningen, Rohrdorf, Stuttgart, Freudenstadt und Jettingen begrüßen.

 

Hermann Bechtold und Hartmud Kühnert besuchten uns heute beide bereits zum zweiten Mal, sie starteten in den vergangenen Tagen bereits mit dem Luftgewehr aufgelegt und absolvierten die 100 Schüsse heute mit der Luftpistole aufgelegt.

 

Die Tagesbestleistung gelang heute Norbert Schenkl. Er konnte mit 1053,3 sein Potential abrufen und belegt momentan den fünften Platz. Bei den Jettingern LP Schützen gelang Tobias Brezing mit 927,0 Ringen das beste Ergebnis, insgesamt zeigten sie eine ausgeglichene Teamleistung.

 

Außerdem hatten wir heute Besuch aus den USA: Sabrina Gallow ist momentan zu Gast bei ihrer Familie in Deutschland und absolvierte die 100 Schuss nach längerer Babypause mit respektablen 1001,4 Ringen.

 

Das Zehnerbarometer steigt in dessen stetig weiter an, heute kamen weitere 456 Zehner hinzu, die Gesamtanzahl liegt nun bei 11 116.

 

In den kommenden Tagen haben wir noch freie Stände zur Verfügung - Kurzentschlossene sind also herzlich willkommen :)

26.7. - 10 000 Zehner!

Familie Wolf aus Bösingen
Familie Wolf aus Bösingen

Die letzte Turnierwoche begann heute mit zwei beinahe vollständig belegten Durchgängen. Die Teilnehmer reisten von Oberböbingen, Stuttgart, Sommenhardt, Altbach, Neustadt, Grünmettstetten, Hochdorf und Dachtel an. Darüber hinaus durften wir wie in allen bisherigen Auflagen unseres Turniers erneut Familie Wolf aus Bösingen begrüßen.

 

Mit Gerd Ulbrich trat ein weiterer Schütze sowohl in der LG als auch LG aufgelegt Disziplin an. Mit einem respektablen Ergebnis von 983,2 Ringen absolvierte Gerd die 100 Schüsse routiniert.

Bei den LG Schützen griff heute das Württembergliga Team von Grünmettstetten ins Turnier ein. Die Mannschaft konnte ihr Potential abrufen - Yvonne Schlotterbeck, die das Turnier bereits mehrfach gewonnen hat, trug 1027,0 Ringe zum Gesamtergebnis bei. Daniel Dettling und Markus Kirchner lieferten 1017,9 und 1004,3 Ringe. In der Mannschaftswertung liegt das Team im Mittelfeld.

Einen sehr starken Auftritt zeigte Lydia Schiele mit der Tagesbestleistung von 1030,6 Ringen. Momentan reicht dieses Ergebnis für den dritten Rang. Kerstin Kohler, die für den Gastgeber startete, gelang mit 1028,7 Ringen ebenfalls ein tolles Resultat, dank dessen Dachtel auf den dritten Platz rutscht.

 

Die Leistungsdichte der LG Auflageschützen ist dieses Jahr erneut extrem hoch: Peter Jordan (1054,4) ist der nächste Teilnehmer, der über 1050 Ringe erzielte und nun den Bronzerang belegt. Außerdem verfehlten Willi Dangelmaier (1049,6) und Ewald Schneider (1049,4) die 1050 Ringe Marke nur denkbar knapp. Willi trennte außerdem nur eine 9,9 vom perfekten Wettkampf!

 

Das Württembergliga Team von Grünmettstetten
Das Württembergliga Team von Grünmettstetten

Das Geschehen bei den LP Schützen wurde heute von Familie Wolf dominiert: Constantin entschied das Familienduell im Rahmen unseres Turniers mit 951,5 Ringen erstmals für sich, seine Mutter Carmen hatte trotz sehr guten 947,4 Ringen das Nachsehen. Corbinian konnte unser Turnier bereits mehrfach gewinnen und hat auch in seinem letzten Jahr in der Jugendwertung erneut gute Chancen auf ein Podestplatz: Mit 942,6 Ringen schoss er ein überragendes Ergebnis. In der Teamwertung reicht es den Bösingern für den zweiten Platz.

 

Die LP Auflageschützen der SG Neustadt zeigten mit Ergebnisse von 983,5 - 995,9 Ringen eine sehr ausgeglichene Mannschaftsleistung und belegen den dritten Platz.

 

 

Bereits heute wurde der zehntausendste Zehner des Turniers erzielt! Geschossen wurde er von Corbinian Wolf. Dank eines neuen Tagesbestwerts von 1 732 Zehnern, die die heutigen Teilnehmer erzielten, steigt die Gesamtanzahl auf 10 560 an.

24.7. - Die LP Schützen erobern den Schießstand :)

Der württembergische Landeskader zu Gast in Dachtel
Der württembergische Landeskader zu Gast in Dachtel

Nachdem wir bisher meist überwiegend LG Schützen begrüßen durften, stand der heutige Sonntag ganz im Zeichen der LP Schützen - insgesamt 21 Teilnehmer traten mit der Luftpistole an. Unter anderem reisten die Schützen aus Ebersbach, Musberg und Gechingen an. Außerdem durften wir die Jungschützen des württembergischen LP Landeskader begrüßen, die das Turnier in ihren Wochenendlehrgang integrierten. Weiterhin komplettierten die Teilnehmer aus Brigachtal und Affalterbach ihre Luftgewehr Teams, die bereits in den vergangenen Tagen starteten.

 

Der amtierende Europameister Robin Walter gelang ein bärenstarker Wettkampf
Der amtierende Europameister Robin Walter gelang ein bärenstarker Wettkampf

Unter den Teilnehmern befand sich auch ein frisch gebackener Europameister: Robin Walter siegte bei der Druckluft EM in Hamar (Norwegen) gleich doppelt und gewann zusätzlich noch eine Bronzemedaille! Herzlichen Dank Robin, dass du dir trotz Wettkampfstress für unser Turnier Zeit genommen hast!

 

Die Ebersbacher zeigten von Beginn an, dass mit ihnen zu rechnen ist: Robin Walter übernahm nach einem starken Wettkampf und überragenden 993,3 Ringen die Führung. Stefan Schaufler, der als Coach des Landeskader mit seinen Schützlingen startete, stellte sich als gutes Vorbild dar und erzielte sehr gute 969,2 Ringe. Sebastian Windhag vervollständigt die Mannschaftswertung mit 954,5 Ringen. Dank des tollen Auftritts übernimmt Ebersbach den ersten Platz in der Teamwertung und hat mit 2 911,9 einen beeindruckenden Vorsprung von über 137 Ringen auf den Silberrang!

 

Die LP Schützen aus Gechingen
Die LP Schützen aus Gechingen

Die Jungschützen des württembergischen Landeskader zeigten im zweiten Durchgang ebenfalls ihr Talent. Allen voran Fynn Kramer, der mit tollen 937,9 Ringen den ersten Platz belegt. Ihm folgt Amelie Vogler mit starken 936,3 Ringen. Leena Arpatzis verfehlte die Marke von 900 Ringen nur knapp, sie erzielte gute 896,7 Ringen. Jonas Bauer und Carmen Wokle Gonjar zeigten mit 886,7 und 881,0 Ringen ebenfalls eine gute Leistung. Die Trainer zeigten sich mit den Resultaten durchaus zufrieden :) - immerhin konnten die Teams mit Platz fünf und acht sich auch im Feld der aktiven Schützen beweisen!

 

Sabrina und Torsten Klauer, die für die Bundesligamannschaften von Brigachtal starten, zeigten mit 1022,7 und 1008,5 Ringen einen tollen Auftritt. Brigachtal 1 rutscht dadurch auf den zweiten Rang vor.

 

Insgesamt wurden heute 613 Zehner erzielt, der Gesamtstand erhöht sich dadurch auf 8 828 Zehner! Die Marke von 10 000 Zehner könnte also schon Mitte kommender Woche fallen.

 

 

Morgen gönnen wir uns eine kurze Pause :)

Die Schützen aus Affalterbach
Die Schützen aus Affalterbach
Neuer Spitzenreiter: Das LP Team von Ebersbach
Neuer Spitzenreiter: Das LP Team von Ebersbach

23.7. - Full House!

Rechts im Bild: Arthur Braun absolviert die 100 Schüsse mit 84 Jahren
Rechts im Bild: Arthur Braun absolviert die 100 Schüsse mit 84 Jahren
Das Stuttgarter Team beim verdienten Bier :)
Das Stuttgarter Team beim verdienten Bier :)

An diesem Wochenende sind die Durchgänge beinahe vollständig belegt - herzlichen Dank für die tolle Resonanz!

 

Das heutige Teilnehmerfeld war einmal mehr hochkarätig besetzt: Affalterbach und Buch reisten mit ihren Württembergligateams an. Hochklassige Resultate versprach auch das Auflageteam aus Stuttgart, das mit mehreren Routiniers teilnahm. Unter den insgesamt drei(!) Illinger Mannschaften befanden sich weitere Spitzenschützen.

 

Besonders hervorzuheben ist jedoch Arthur Braun aus Ulm, er absolvierte die 100 Schüsse mit 84 Jahren und stellte einen neuen Altersrekord auf! Eine Leistung, die trotz zahlreicher Spitzenergebnisse heraussticht - an manchen Tagen nimmt er es sogar noch mit der 300 Meter Disziplin auf :)

 

Die LG Auflageschützen lieferten die erwarteten Spitzenergebnisse, insbesondere die Stuttgarter zeigten was sie können. Gerd Ulbrich blieb mit 1047,0 Ringen knapp unter der Marke von 1050 Ringen. Kurth Rieth erzielte als dritter Teilnehmer 100 Zehner und erreichte am Schluss 1044,5 Ringe, Peter Maier komplettierte die Mannschaftswertung mit guten 1042,5 Ringen.

 

 

Das Team aus Illingen
Das Team aus Illingen

Fabian Namyslo zeigte in der Wertung der LG Schützen mit 1022,7 Ringen ebenfalls sein Potential. Dicht dahinter folgen Bundesligaschützin Silvia Sonntag (1021,2) und Sarah Hasenhündl mit 1021,1 Ringen. Alexander Meyer komplettierte den tollen Auftritt der Illinger mit 1019,3 Ringen. Für die erste Mannschaft reicht es somit für den vierten Rang.

 

Bei den LG Jungschützen gelang Amelie Hornung mit 1013,3 Ringen ein guter Wettkampf und belegt momentan den Silberrang.

 

Direkt im Anschluss an seinen LG Auflagewettkampf absolvierte Kurt Rieth außerdem auch noch das 100 Schussprogramm mit der LP (aufgelegt) und erreichte respektable 990,6 Ringe.

 

 

Das hochklassige Starterfeld spiegelte sich auch in der Anzahl geschossener Zehner wider: Insgesamt fielen heute überragende 1 570 Zehner - eine neue Bestleistung in der diesjährigen Auflage unseres Turniers. Die Gesamtanzahl steigt dadurch auf 8 215 Zehner.

Amelie Hornung und das Team aus Affalterbach
Amelie Hornung und das Team aus Affalterbach

22.7. - Erneut internationales Publikum

Das internationale Team der SGI Lauf
Das internationale Team der SGI Lauf

Heute durften wir erneut internationale Gäste begrüßen: Die SGI Lauf reiste zum bereits fünften Mal mit ihren französischen Teammitgliedern zu unserem Turnier! Mit dabei war außerdem wieder Elham Harandizadeh, die sich nach ihrer Flucht aus dem Iran inzwischen sehr gut in ihrer neuen Heimat eingelebt hat. Darüber hinaus reisten Teilnehmer aus Göppingen, Brigachtal und Dachtel an.

 

Das Brigachtaler Team ist auch dieses Jahr erneut mit mehreren Mannschaften am Start
Das Brigachtaler Team ist auch dieses Jahr erneut mit mehreren Mannschaften am Start

Das Teilnehmerfeld versprach hochklassige Ergebnisse und hielt diese auch trotz erneut hoher Temperaturen.

 

Bei den Auflageschützen gelang unserem Oberschützenmeister Herbert Schneider mit 1045,3 Ringen ein tolles Ergebnis. Felix Hildebrand folgte ihm mit 1042,9 Ringen.

 

Wilhelm Grampes erzielte mit der Luftpistole ebenfalls ein Spitzenergebnis: 976,6 Ringe reichen ihm momentan für den Silberrang.

 

Mathis Remis aus Frankreich konnte seine guten Ergebnisse der vergangenen Jahre mit 1023,8 Ringen bestätigen. Mit seinem Team liegt Mathis momentan auf dem dritten Platz.

 

 

 

Insgesamt fielen heute 889 Zehner. Kurz vor dem Wochenende stehen wir nun bei 6 645 Zehnern!

21.7. - Internationale Gäste!

KKSV Buchholz: Die weite Anreise hat sich ausgezahlt
KKSV Buchholz: Die weite Anreise hat sich ausgezahlt

Wie bereits in den vergangenen Jahren dürfen wir auch in diesem Jahr wieder internationale Gäste begrüßen. Heute reiste Caspar Huber, der für den Südbadenligisten KKSV Buchholz startet, aus der Schweiz zu uns. Außerdem waren Schützen aus Ispringen, Rohrdorf, Endersbach Strümpfelbach, Hechingen und Dachtel am Start - herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die weite Anreise!

 

Bei den LP Schützen war Iris Haustein sehr schnell unterwegs, sie benötigte lediglich 40 Minuten für den gesamten Wettkampf - vermutlich ein neuer Turnierrekord!

 

Bei den LG Auflageschützen Hermann Bechtold gelang mit 1049,0 Ringen ein tolles Ergebnis.

 

Das Aufgebot des KKSV Buchholz versprach hochklassige Resultate und hielt diese auch. Allen voran Caspar Huber, der mit herausragenden 1037,6 Ringen die bisherige Bestmarke von Louis Fürst übertraf. In der Teamwertung belegt das Trio momentan den Goldrang.

Neuer Tabellenführer: Das Team aus Hechingen
Neuer Tabellenführer: Das Team aus Hechingen

Bei den LP Schützen wurde die Tabellenführung heute mächtig durcheinander gewirbelt. Mit der KKS Ispringen startete unter anderem der Titelverteidiger ins Turnier und lies keinen Zweifel aufkommen, dass sie den Titel verteidigen möchten. Christian und Matthias Kirschbaum erzielten überragende 983,5 und 938,4 Ringe - Christian übernimmt somit die Führung in der Einzelwertung. Die Hechinger zeigten sich davon jedoch nicht beeindruckt und legten nach: Marcus Lehmann lieferte 930,8 Ringe  und Klaus Schwaner ebenso starke 929,2 Ringen. Dem Hechinger Team gelingt dadurch der Sprung auf den ersten Platz.

 

Obwohl heute nicht ganz so viele Teilnehmer starteten, fielen dennoch 585 Zehner - insgesamt liegen wir nun bei 5 756 Zehnern.

 

Bei der Turnierwette sieht es momentan nach einer Niederlage für die Teilnehmer aus. Bisher wurden lediglich sechs 10,9 in der ersten Serie erzielt. Strengt euch also an :)

20.7. - Bergfest!

Das Team von Oberböbingen hatte Grund zu feiern!
Das Team von Oberböbingen hatte Grund zu feiern!

Heute erlebten wir zum Bergfest mit Starkregen ein Kontrastprogramm zum Vortag. Dennoch durften wir wieder zahlreiche Gäste aus Althengstett, Sommenhardt, Zuffenhausen, Gechingen, Schönaich, Oberböbingen, Weinstadt und Calmbach begrüßen.

 

Nach Startschwierigkeiten zu Beginn konnte sich Elsbeth Faschko im weiteren Verlauf ihres Wettkampfs steigern. Am Ende standen sehr gute 998,8 Ringe zu Buche - dies reicht dem SV Althengstett in der Mannschaftswertung der LP Auflageschützen momentan für den zweiten Platz.

 

Bei den LG Auflageschützen waren heute mehrere Altstars am Start - daher ist es nicht verwunderlich, dass erneut einige hochklassige Ergebnisse erzielt wurden. Die Teilnehmer aus Oberböbingen zeigten mit mehreren Ergebnissen um die 1040 Ringe Marke einen tollen Auftritt - Wolfgang Klotzbücher (1052,1) übertraf mit 100 Zehnern sogar die Schallmauer von 1050 Ringen! Nur wenig schlechter war sein Mannschaftskamerad Dieter Schuhmacher mit 1050,2 Ringen. Dank der starken Resultate liegt Oberböbingen auf dem zweiten Platz. Herzlichen Dank für eure weite Anreise!

Ein gelungener Auftritt des SV Schönaich
Ein gelungener Auftritt des SV Schönaich

Beim Gechinger Luftgewehrteam feierte Larissa Rosin mit 942,6 Ringen ein gutes "100 Schuss Debut" und liegt auf dem Bronzerang.

 

Außerdem war das bereits zweite Team aus Schönaich am Start und zeigte mit der Luftpistole eine ausgeglichene Leistung, die vorerst für den dritten Rang reicht.

 

Die Gesamtanzahl Zehner entwickelte sich heute wieder steil nach oben. Insgesamt fielen 904 Zehner, der Gesamtstand liegt nun bei 5 171.

19.7. - Hochklassige Ergebnisse am Fliesband

Das bärenstarke Team aus Mundelsheim
Das bärenstarke Team aus Mundelsheim

Obwohl heute der wahrscheinlich heißeste Tag des Jahres war, duften wir uns dennoch über zwei gut besuchte Durchgänge freuen. Die Teilnehmer reisten heute aus Kuppenheim, Mundelsheim, Ammerbuch, Berglen, Rottenburg, Ehningen, Schwalldorf, Hirschlanden und Dachtel an.

 

Rainer Wieland macht die 100 Schuss Challenge scheinbar richtig viel Spaß - er absolvierte den Wettkampf zunächst mit dem Luftgewehr und anschließend mit der Luftpistole :) Trotz der Doppelbelastung erzielte er in beiden Disziplinen respektable Ergebnisse - mit der Luftpistole belegt er momentan sogar den vierten Rang!

 

Im ersten Durchgang  erzielten die Ammerbucher LG Auflageschützen extrem starke Resultate: Gerhard Fetz gelang mit 1057,4 Ringen eine neue Bestleistung und übernahm die Tabellenführung. Bernd Walter schoss sehr gute 1049,1 Ringe und blieb nur knapp unter der Schallmauer von 1050 Ringen. Dank der hohen Ergebnisse belegte das Ammerbucher Trio vorerst den zweiten Platz in der Mannschaftswertung.

Nachdem Gerhard Fetz bereits als potentieller Sieger gehandelt wurde, legten die Mundelsheimer Teilnehmer (die zu siebt anreisten!) im zweiten Durchgang nach: Ronald Röhl übertraf mit 100 Zehnern und 1058,0 Ringen die erst kurz zuvor aufgestellte Bestmarke und ist neuer Führender. Außerdem übertrafen Ronald's Mannschaftskollegen Andreas (1054,0) und Ralf Link (1050,6) die Marke von 1050 Ringen. Die Mannschaft aus Mundelsheim führt somit nun mit über 25 Ringen Vorsprung!

 

Das Ehninger Team und Rainer Wieland im Hintergrund
Das Ehninger Team und Rainer Wieland im Hintergrund

Bei den aktiven LG Schützen besuchten uns heute gleich zwei Familien. Familie Oesterle aus Rottenburg reiste in den vergangenen Jahren bereits mehrfach zu uns. Das Familienduell konnte Lara dieses Mal mit 934,3 Ringen für sich entscheiden.

Außerdem durften wir erneut Familie Kleine Hermelink begrüßen, die bei uns inzwischen zum fünften Mal die 100 Schüsse absolvierten und gute Leistungen zeigten - Karin erzielte sogar erstmals über 1 000 Ringe!

 

Bei der Wertung der aktiven LP Teilnehmer griffen heute die Schützen aus Ehningen ins Geschehen ein. Die Ehninger Mädels zeigten dabei was sie drauf haben: Bettina Hahn schiebt sich mit starken 940,0 Ringen auf den zweiten Platz, gefolgt von Teamkollegin Monika Goppel mit 918,8 Ringen. Dank einem weiteren tollen Ergebnis von Karolina Volle (911,5 ) belegt das Ehninger Team nun den Bronzerang.

 

 

Dank der zahlreichen Teilnehmer erhöht sich die Gesamtanzahl geschossener Zehner heute um 1 475 auf 4 267

Familie Oesterle aus Rottenburg
Familie Oesterle aus Rottenburg
Teresa Röhl, Familie Kleine Hermelink und Theo Konsoulas
Teresa Röhl, Familie Kleine Hermelink und Theo Konsoulas

17.7. - Bunt gemischtes Teilnehmerfeld

Die Schützen aus Kuppenheim, Steinmauern und Affalterbach
Die Schützen aus Kuppenheim, Steinmauern und Affalterbach

Trotz früher Morgenstunden fanden wieder einige Teilnehmer den Weg nach Dachtel - darunter Schützen aus Musberg, der Württembergligamannschaft aus Affalterbach, Kuppenheim und Steinmauern.

 

Eine besondere Leistung zeigte Manuela Schulz aus Musberg, die uns erneut besuchte und die 100 Schüsse sitzend im Rollstuhl absolvierte!

 

Marjan Vrbljanin stellte bei seinen vergangenen Teilnahmen seine Klasse bereits unter Beweis. Diese konnte er heute erneut bestätigen - mit hervorragenden 1051,2 Ringen übernimmt er vorerst die Führung in der Tabelle der LG Auflageschützen. Seine Frau Ruzica liegt mit 1041,8 Ringen auf den Bronzerang. 

 

 

Das Team aus Musberg zeigte eine ausgeglichene Leistung
Das Team aus Musberg zeigte eine ausgeglichene Leistung

Dank einer kompakten Teamleistung übernimmt die Mannschaft aus Kuppenheim in der Wertung der LG Auflageschützen den ersten Platz.

 

Bei der Mannschaftswertung der LP Schützen übernimmt Musberg vorläufig den zweiten Rang.

 

Den heutigen Teilnehmern gelangen 554 Zehner, die Gesamtanzahl steigt dadurch auf 2 792.

 

 

Morgen gönnen wir uns wieder eine kurze Pause und melden uns wieder am Dienstag :)

16.7. - Es wird hochklassig!

Die Gäste aus Althengstett, Sommenhardt, Rosswangen und Truchtelfingen
Die Gäste aus Althengstett, Sommenhardt, Rosswangen und Truchtelfingen
Geselliger Abschluss mit Blick auf die Dachteler Skyline
Geselliger Abschluss mit Blick auf die Dachteler Skyline

Am heutige Samstag Nachmittag sorgten die Auflageschützen aus Althengstett, Truchtelfingen, Sommenhardt und Rosswangen für einen beinahe vollständig belegten Durchgang. Unter den Teilnehmern befand sich auch Siegfried Haufe, der dieses Jahr der erste Schütze ist, der die 100 Schüsse sowohl mit der Luftpistole als auch mit dem Luftgewehr absolvierte.

 

Die Tagesbestleistung der LG Auflageschützen erzielte Ingrid Musch, die mit 1049,3 Ringen die Marke von 1050 Ringen nur knapp verfehlte. Helena Schnattiger zeigte mit 1041,4 Ringen ebenfalls eine tolle Leistung.

Bei den LP Auflageschützen konnte Dirk Baur sein Potential abrufen und übernahm mit überragenden 1031,3 Ringen (darunter eine 106,0 Serie!) die Führung. Tolle Ergebnisse gelangen auch Edmund Großmann und Klaus Schwaner mit 1022,2 und 1021,5 Ringen.

 

In der Mannschaftswertung belegen nun die LG Auflageschützen aus Althengstett den ersten Rang mit deutlichen Vorsprung auf das Truchtelfinger Team. Bei den LP Auflageschützen führt das Rosswanger Team die Tabelle vor Althengstett an.  

 

 

 

 

Da sich unter den heutigen Startern mehrere Lokalmatadoren befanden, ist es nicht verwunderlich, dass insgesamt 1 051 Zehner fielen. Der Gesamtstand liegt nun bei 2 159.

15.7. - Das Turnier kommt ins Rollen - trotz Stromausfall!

Die Schützen aus Ebershardt zeigten eine ausgeglichene Leistung
Die Schützen aus Ebershardt zeigten eine ausgeglichene Leistung

Vermutlich zum ersten Mal in der über 60 jährigen Geschichte der Dachteler Schützen konnte ein Heimkampf aufgrund eines Stromausfall in der gesamten Gemeinde Aidlingen erst mit etwas Verspätung starten. Glücklicherweise konnte das Problem schnell behoben werden und der erste Durchgang verzögerte sich lediglich um ca. 30 Minuten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Teilnehmern für ihr Verständnis bedanken!

 

Der erste Durchgang stand heute im Zeichen der LP Schützen: Neben den LP Auflageschützen des SV Althengstett durften wir auch die LP Schützen der SGi Ebershardt begrüßen. Sowohl die Althengstetter Altstars als auch die Ebershardter Lokalmatadoren zeigten ihr Können: Siegfried Haufe erzielte starke 1020,1 Ringe. Die Ebershardter Mannschaft zeigte eine ausgeglichene Leistung, die Bestleistung gelang Dominik Frey mit sehr guten 965,1 Ringen.

 

Das Team aus Brigachtal
Das Team aus Brigachtal

Im zweiten Durchgang waren die Nachwuchsschützen des Bundesligisten aus Brigachtal und deren Betreuer mit drei (!) Mannschafen am Start - herzlichen Dank für eure erneut zahlreiche Teilnahme! Unter den Teilnehmern befand sich auch Annika Hurtik, die der Erstligamannschaft angehört - begleitet wurde sie von ihrem neuen Teamkollegen Marco Schneider, der die 100 Schuss für seinen Heimverein Dachtel absolvierte.

 

Das Ergebnis des Tages gelang Moritz Meyer mit hervorragenden 1030,4 Ringen - Annabella Lotter zeigte mit 1029,1 Ringen eine ebenso starke Leistung. Annika Hurtig komplettierte den herausragenden Auftritt der Gäste aus Brigachtal mit 1017,3 Ringen. Vorjahressieger Marco Schneider zeigte mit 1018,9 Ringen ebenfalls eine gute Leistung.

 

Der Stromausfall beeindruckte die Teilnehmer scheinbar nicht - sie erzielten insgesamt 658 Zehner wodurch der Gesamtstand auf 1 187 Zehner steigt.

12.7. - Die erste Turnierwoche beginnt

Der erste LP Schütze des Turniers: Andreas Maahs vom Schützenverein Schönaich
Der erste LP Schütze des Turniers: Andreas Maahs vom Schützenverein Schönaich

Nachdem wir gestern eine kurze Pause einlegten begann die Turnierwoche heute mit zwei Teilnehmern – wir durften Andreas Maahs aus Schönaich und Atha Konsoulas aus unserer eigenen Jugend begrüßen. Atha konnte sein Potential abrufen und erzielte mit 891,9 Ringen eine neue persönliche Bestleistung. Andreas gelang mit 919,2 Ringen ebenfalls eine solide Leistung.

Beide Schützen starteten als Erste in ihrer jeweiligen Altersklasse und übernehmen somit auch die Führung in der Tabelle.

 

Dank Andreas und Atha stieg die Anzahl der geschossenen Zehner heute um 48 auf 529.

 

Am Freitag dürfen wir unter anderem die Jungschützen aus Brigachtal begrüßen, die erneut mit mehreren Mannschaften antreten :) !

10.7. - Ein weiterer Bundesligist greift ins Geschehen ein

Das Team aus Fenken
Das Team aus Fenken

Wie bereits gestern angekündigt durften wir heute die Erstligamannschaft aus Fenken begrüßen - Spitzenergebnisse standen also auf der Agenda!

 

Die Tagesbestleistung gelang Jenny Klein mit sehr guten 1026,1 Ringen. Insgesamt zeigten die Fenkener Schützen eine kompakte Mannschaftsleistung und übernehmen mit 3066,2 Ringen die Führung in der Teamwertung.

 

Das Team erzielte insgesamt 296 Zehner! Die Gesamtanzahl klettert dadurch auf 481 Zehner, wobei noch keinem Teilnehmer eine 10,9 in der ersten Serie gelungen ist. Die diesjährige Turnierwette verspricht also Spannung.

 

Morgen gibt es die erste kurze Pause - weiter geht es am Dienstag!

9.7. - Das Turnier hat begonnen!

Die Schützen aus Buch eröffnen das Turnier
Die Schützen aus Buch eröffnen das Turnier

Los geht’s! Wie bereits im vergangenen Jahr eröffneten heute die Schützen aus Buch unser bereits fünftes 100 Schussturnier. Mit Louis Fürst war sogar ein amtierender Weltmeister (Armbrust) am Start. Begleitet wurde er von seiner Nationalkaderkollegin Lea Drmola, die mit ihrer Mutter Andrea anreiste.

 

Louis zeigte eine starke Leistung und setzte mit 1033,0 Ringen erstes Ausrufezeichen!

 

Insgesamt gelangen dem Trio 185 Zehner!

 

Wir freuen uns schon auf unsere Gäste aus Fenken, die morgen mit ihrem Erstligateam anreisen – hochklassige Ergebnisse sind also vorprogrammiert :)

 

Bisher haben wir über 230 Anmeldungen - damit haben wir bereits jetzt unsere Erwartungen übertroffen! Vielen Dank für die tolle Resonanz! Es gibt weiterhin noch freie Plätze, zögert also nicht euren Startplatz zu reservieren :) Natürlich sind aber auch Kurzentschlossene herzlich willkommen!

Bald geht es wieder los!

Ihr seid auf der Suche nach dem etwas anderem Turnier, einer hochklassigen Vorbereitungsmöglichkeit für die DM 2022 oder einfach nur einem Wettkampf bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt? Dann seid ihr bei uns genau richtig!

 

Unser diesjähriges 100 Schussturnier startet am 17.7. und endet am 30.7. mit der Siegerehrung im Rahmen unserer Hocketse.

 

Da wir Dank eurer tollen Unterstützung in diesem Jahr bereits die 5. Auflage unseres Turniers durchführen können und unser erstes kleines Jubiläum feiern dürfen, möchten wir als Dankeschön einen Teil unserer Einnahmen erneut im Rahmen einer Spendenaktion durchführen und lassen einen Teil der Einnahmen dem Kindergarten Dachtel zukommen. Alle Details könnt ihr hier finden.

 

Wie in den vergangen Jahren schütten wir erneut 50 % des Erlöses als Preisgelder aus. Außerdem winkt im Rahmen einer Verlosung unter allen Teilnehmern ein Tablet als Hauptpreis!

 

Natürlich erhält jeder Starter auch wieder ein kleines Präsent :)

 

Außerdem bieten wir dieses Jahr erstmals einen Schützenflohmarkt an, alle Details könnt ihr hier finden.

 

Im Vordergrund steht für uns jedoch wieder zwei spannende und gesellige Wochen mit euch zu verbringen! Wir freuen uns bereits jetzt auf eure Anmeldungen - gerne auch außerhalb der geplanten Startzeiten!

Wir freuen uns bereits auf euch!

Ausschreibung

Download
Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 827.4 KB